x
≡ Menü
Über Uns Aktuelles Galerie Kontakt Vertriebsnetz weltweit

Mythen über ein Holzhaus


Mythen über ein Holzhaus
Holzhaus wurde über Jahrhunderte hinweg gebaut. Zu allen Zeiten war Holz als der beste geeignete energieeffiziente Baustoff betrachtet. Heute erleben Holzhäuser in Deutschland eine Wiedergeburt.

Holz gehört zu den praktischen und erschwinglichen Materialien. Hier sind nur einige der Vorteile:
hohe Wärmedämmung;
einfache Handhabung und Montage;
Umweltfreundlichkeit;
wirtschaftliche Lösungen beim Bau (die Baukosten könnten um 20-30% im Vergleich zu den Häusern aus Ziegel oder Beton reduziert werden).
Dank diesen Eigenschaften wächst Holz-Immobilienmarkt immer noch zu und erobert die neuen Verbraucher. Im Durchschnitt wächst das Volumen des Holzhausbaus 5-6 mal pro Jahr.
Im Allgemeinen besteht der Preis eines Holzhauses aus zwei Hauptkomponenten:

- Holzverarbeitungstechnik;
- die Qualität des Holzes.

Derzeit sind auf dem Markt die folgenden Typen vom Holzhaus:

- Holzhaus aus Rundholz (Holzstammhaus),

- Holzhaus aus Brettschichtholz (Leimholz, Leimbinder),

- Fertighaus.

Die Menschen haben viele Ängste vor dem Holzhausbau, aber sie sind mit den Mythen verbunden. Die rasante Entwicklung dieser Industrie behindert in die etablierten Mythen zu drehen.

Holzhaus Schklov


Die Mythen über ein Holzhaus:
- Entflammbarkeit. Dies ist ein weit verbreitetes Missverständnis. Das Holzgebäude ist in der gleichen Gefahr wie jedes Gebäude aus Stein und Ziegel. Alle Häuser sind mehr oder weniger der Brandgefahr ausgesetzt. Moderne Holzflammschutzmittel erhöhen Feuerbeständigkeit von Holzwerkstoffen.

- Das Holzhaus hat ein einfaches Economy-Class-Design, ohne komplizierte architektonische Merkmale. Dies ist grundlegend falsch. Man kann von einem einfachen kleinen Haus bis zu Luxusvillen mit originellen und komplexen architektonischen Formen bauen.

- Ein Holzhaus ist kurzlebig. In der Tat nähert sich die Lebensdauer eines modernen Holzhauses zu 200 Jahren. Mit diesem Parameter besteht ein Holzhaus mit jedem Ziegelhaus im Wettbewerb.

Holzhaus hat nicht nur ein attraktives bemerkenswertes Design, sondern kann auch eine gute Stimmung erzeugen und sie seinen Bewohnern weitergeben. Bau der Holzhäuser ist erschwinglich. Unsere belarussischen Häuser sind preiswerter inkl. Lieferung. Baustoff stammt aus Vitebskgebiet, ist umweltsicher und nachhaltig, was die Europäische Technische Zulassung (ETA - 14/0367) bestätigt.

Im Allgemeinen ist der Bau von Holzhaus billiger als eine ähnliche Konstruktion, wie zum Beispiel aus einem Ziegelstein.

Ein Holzhaus hat gute Wärme- und Schallschutz –Eigenschaften.

Holz ist der älteste Baumaterial, den wir von der Natur haben. Es ist stark genug, langlebig, einfach in der Arbeit und ästhetisch perfekt. Aber der wichtigste Vorteil von Holz ist seine Umweltfreundlichkeit und Energieeffizienz.
Als natürliches Material ist Holz ideal für den Bau von Wohnungen.

Ein Blockhaus ist eines der bequemsten Gebäude für das Leben. Die wichtigsten Vorteile der Holzhäuser sind:
- Umweltfreundlichkeit und komfortable Unterkunft;
- Aufgrund der niedrigen Wärmeleitfähigkeit ist es im Eigenheim im Winter warm und im Sommer wohl kühl. Man zählt Holzhaus zu den energieeffizienten Gebäuden.
- Haltbarkeit. Blockhäuser aus Brettschichtholz (Leimholz) und Rundholz sind nachhaltig.

- Ästhetik.

Leimbinder


Brettschichtholz (BSH) für den Bau eines Holzhauses
Brettschichtholz ist ein zuverlässiger, schöner und moderner Material. Man bezeichnet noch als BSH, BS-Holz, Leimholz und Leimbinder. Es ist zur Zeit weit verbreitet.
Der Bau aus Brettschichtholz erfordert einen großen Aufwand, aber es lohnt sich. Die Gebäude sind nachhaltig, fest und langlebig.

Häuser aus Brettschichtholz sind wegen der besonderen Struktur des Materials beliebt.
Es ist stabil und wird aus miteinander verbundenen Lamellen mittels Klebstoff hergestellt. Die Archiline GmbH gebraucht einen formaldehydfreies Klebstoff deutscher Herkunft. Anteil des Klebstoffs am fertigen Produkt ist unter 1 Prozent.

Ein Haus aus Leimbindern ist sehr warm und energieeffizient wie möglich. Da jedes Element gleich ist, gibt es keine Lücken in den Wänden, und es gibt keine Notwendigkeit für zusätzliche Außenisolierung. Dadurch erhöhen sich die wirtschaftlichen Vorteile der Benutzung von Brettschichtholz. Man verwendet gewöhnlich für das BS-Holz Balken aus Fichte, Kiefer, Zeder, oder manchmal Lärche. Holz braucht in jedem Fall Verarbeitung. Es wird in speziellen Kammern getrocknet, um richtige Feuchtigkeit zu erreichen.
Baumontage der Holzhäuser aus Brettschichtholz kann mit Legosteinen verglichen werden. Dies erklärt auch die Schnelligkeit des Baus. Es werden auf die Baustelle in der Fabrik verarbeitete und speziell zur Montage gefertigte Holzelemente geliefert. Für die Montage braucht man nur wenige Tage, abhängig von der Größe des Gebäudes.
Weil Holz ein natürliches Material ist, könnte es zu unerwünschten Wirkungen von verschiedenen Faktoren bringen. Darum braucht man zusätzliche Schutzmaßnahmen. Dieser Prozess beinhaltet die Imprägnierung und Färbung, die das Holz feuerfest, witterungsfestmachen und vor verschiedenen Insekten schützen. Diese Maßnahmen erfordern zusätzliche Kosten, aber sie sind gering und preiswert im Vergleich zu den gesamten Baukosten. Diese Schutzmaßnahmen muss man jede 5-10 Jahre wiederholen, um die Lebensdauer von Holzgebäuden zu verlängern.

Der Begriff "ökologisches Wohnen" hat vor kurzem in der zweiten Hälfte des 20. Jahrhunderts entstanden. Während des Lebens in den Städten haben sich die Menschen immer mehr Gedanken über die Vorteile eines Hauses, das aus natürlichen Materialien errichtet wird, gemacht. Der Hauptgrund war eine sich jeden Tag verschlechterte Umweltsituation.

Holzhäuser sind wirklich umweltfreundlich. Dies ist, weil Bäume, die man für den Bau gebraucht, außerhalb der Stadt wachsen. Und zweitens ist Holz ein natürliches, umweltfreundliches Material. Die Holzhäuser haben einen positiven Einfluss auf die Gesundheit, Wohlbefinden und Stimmung. Es riecht hier nach Frische und Leichtheit. Man fühlt sich hier ganz anders als in Ziegelhäusern. Dies wird deutlich, sobald man in ein Holzhaus betritt.

Darüber hinaus ist Holz eine natürliche Heizung und Klimaanlage. In den wärmeren Monaten schaffen die Holzhäuser Kühle, und Winter halten Sie die Wärme. Somit behalten die Holzhäuser das Mikroklima, das für den Menschen von großer Bedeutung ist. Nach einigen Tagen könnte man feststellen, dass man sich besser fühlt und sich gut ausgeruht hat.

1. Die besten Hausprojekte finden Sie hier.

2. Weitere Hausprojekte finden Sie auf unserer russischen Webseite.

3. Eines der besten unseren Hausprojekte sehen Sie sich hier an.

4. Montagebilder finden Sie hier.

5. Erdbebensichere Blockbohlenhäuser.

6. Unsere Webseite auf Polnisch finden Sie hier.

7. Preise erfahren Sie hier.

8. Machen Sie sich einen schnellen Überblick über Haustypen.

9. Lassen Sie sich von unseren Blockbohlenhäusern inspirieren!




Sie interessieren sich für mythen über ein Holzhaus? Sie können:
Ähnliche Produkte und Dienstleistungen rund um das haus
Doppelwand Erdbeben: erdbebensichere Bauweise der Blockbohlenhäuser Fachwerkhaus oder ein Haus aus dem Brettschichtholz? Haustypen
© 2017 ArchiLine
114-49, Nekrasov Straße, Minsk, Belarus, 220049