x
≡ Menü
Über Uns Gallerie Aktuelles Kontakt

Hotel aus Holz - 1057 m2
Export der Holzhäuser


Hotel aus Holz - 1057 m2
Hotel aus Holz. Immer mehr Menschen, die aktive Erholung bevorzugen, wählen Öko-Tourismus, die Popularität in unserem Land gewinnen kürzlich wurde.

In diesem Zusammenhang gibt es eine Nachfrage für Hotelanlagen, relevante Umweltstandards. Unsere Firma ist bereit, diese Nachfrage zu befriedigen von Hotelkomplex aus dem Projektbaum anbietet.

Das Projekt sieht den Bau von 13 Häusern für das Projekt "Til" sowie das Zentralgebäude - Verwaltungskomplex mit separaten Hotelzimmer. Das Hauptmerkmal dieser Gebäude - Fenster, so dass die Landschaft aus dem Komfort der Zimmer zu bewundern. Die Wände von Häusern aus verleimten Profilbalken aus (wenn Sie das Wandmaterial wollen, können durch trockenes Profilträger ersetzt werden).

Die Auswahl des Projekts "Til" können Sie sicher sein, die Integrität des Hauses, seine Haltbarkeit und perfekte architektonische Ästhetik. Entwurf Holzhaus von Furnierschichtholz "Til" ist nicht mehr als ein Mittelklassewagen. Und wenn der Fahrzeugbetrieb nicht 7-10 Jahre nicht übersteigt, wird das Haus viel länger - Jahrzehnte - und die ganze Zeit wird jeder Bewohner erwärmen, Schutz vor dem Wetter zu bieten - Kälte und Wärme.

House of Furnierschichtholz "Til" passt perfekt in jede Landschaft - Stadt oder Land, flach oder bergig. Das Hauptwandmaterial hat vielseitigen Eigenschaften: Im Winter ist es nicht in die Kälte passieren, die Wärme und Komfort zu halten; Sommer Wand des Holzes bleibt eine zuverlässige Barriere für die heiße Luft.

Dieser Raum wird in Übereinstimmung mit modernen Trends in Zonen aufgeteilt, die in der Innenarchitektur gebildet wurden. Die Architekten haben versucht, es zu machen, so dass der Raum optisch größer erscheinen als sie wirklich sind. Dies wurde durch die großen Fenster, die Gesamtfläche von 22 qm erreicht "Geräumig und hell," - so sagen über dieses Haus von den Eigentümern, wenn sie über den Eindruck gefragt werden, was ihnen ein neues Zuhause macht.Der Entwurf eines Hotelkomplexes wurde im berühmten Skiort Bakuriani in Georgien erfolgreich umgesetzt. Modernes Hotel aus Holz von Furnierschichtholz passen perfekt in die Berglandschaft der Kurstadt Bakuriyani in Georgia.

24 geräumige Zimmer mit Panoramafenster lassen viel schöne Landschaft zu genießen. Und auch die Außenterrasse in jedem Zimmer bietet eine hervorragende Gelegenheit, die schneebedeckten Berge und genießen Sie die berühmten georgischen Wein und Käse zu bewundern.Die Gesamtfläche von 1.057,39 m2 Wohnfläche 762,69 m2 Anzahl der Zimmer 24Das Volumen des Materials der Wände 371,05 m3

Hotel aus Holz


Hotel aus Holz


Hotel aus Holz


Hotel aus Holz








Hotel aus Holz






Grundriss EG


Grundriss 1. Stock


Grundriss OG

Export der Holzhäuser

Ein Holzhaus in Deutschland zu bauen, ist der Traum vieler moderner Deutscher, fasziniert von der Idee eines gesunden Lebensstils. „Es gibt nichts Schöneres, als in einem Haus aus natürlichen Materialien zu leben“, sind sich viele Anhänger des Holzhausbaus sicher. Tatsächlich ist in einem Holzhaus der Schlaf, wie Ärzte sagen, stärker, was bedeutet, dass die Nachtruhe von besserer Qualität ist. In 8 Stunden gelingt es dem Nervensystem, sich vollständig zu erholen. Dies wirkt sich natürlich positiv auf die emotionale Gesundheit eines Menschen aus. Er wird weniger anfällig für Stresssituationen. Aber nicht nur deshalb beschließen sie, in Deutschland ein Holzhaus zu bauen. Einer der Faktoren sind die günstigen Baukosten. Und angesichts des etablierten Exports von Holzhäusern nach Deutschland können die Einsparungen teilweise bis zu 40 Prozent des Holzhauspreises betragen. Auf dem deutschen Markt gibt es heute viele osteuropäische Unternehmen (zum Beispiel aus Weißrussland) für Bauleistungen, die bereit sind, ein Haus in ihrer eigenen Produktionsstätte zu bauen, es in zerlegter Form zu bringen und vor Ort in Deutschland als Konstrukteur zu montieren. Gleichzeitig werden hochwertige Baumaterialien und Bauarbeiten zu relativ geringen Kosten garantiert.

Der Export von Holzhäusern nach Deutschland ist ein wachsender Trend. Dies ist auch auf die Verbilligung des Rohstoffs Holz zurückzuführen. Holzarbeiter verstehen, dass es am einfachsten ist, es nicht in Form eines Produkts zu verkaufen, aber gleichzeitig wird der Gewinn so gering wie möglich sein. Der Export von Holzhäusern nach Deutschland war die beste Option - eine kompetente kommerzielle Lösung, die die Bedürfnisse beider Parteien voll erfüllt. Heute können wir das Vorhandensein gut durchdachter logistischer Verbindungen nachweisen, die eine schnelle und vor allem kostengünstige Lieferung von Holzhäusern von Weißrussland nach Deutschland ohne zusätzlichen Zeit- und Kostenaufwand ermöglichen. Aber das Wichtigste zuerst.

Export von Holzhäusern nach Deutschland: ein Vorteil für die Deutschen

Experten des deutschen Immobilienmarktes haben die Schaffung von Bedingungen zur Kenntnis genommen, unter denen der Export von Holzhäusern aus Weißrussland nach Deutschland im Hinblick auf seine Rentabilität relevant geworden ist. In Belarus, wo der Wald 40 Prozent der Landesfläche einnimmt, hat sich der Forstsektor intensiviert. In den letzten fünf Jahren hat sich die Zahl der Abholzungen (wie übrigens die Abholzung neuer Wälder) verdoppelt. Hunderte von neuen Fabriken haben eröffnet, die Grundlage ihrer Geschäftstätigkeit ist genau die fortschrittliche Holzbearbeitung. In der Regel sind dies Unternehmen, die mit modernen Geräten ausgestattet sind, die es ermöglichen, nach europäischen Standards zu arbeiten und wettbewerbsfähige Produkte herzustellen. Holzhäuser sind eine der Arten solcher Produkte. Damit ist ein solides Fundament für die Entwicklung des internationalen Handels gelegt. Was bringt die geschäftliche Zusammenarbeit für die Deutschen? Es ist offensichtlich:

- Der Export von Holzhäusern nach Deutschland erfolgt zu angemessenen Preisen, was auf die relativ niedrigen Rohstoffkosten und die hohe Produktionseffizienz zurückzuführen ist. - Die Einsparungen können im Vergleich zu Häusern deutscher Unternehmen in einigen Fällen 40 Prozent betragen.

- Holzhäuser in Deutschland werden aus umweltfreundlichen natürlichen Materialien gebaut, die über die erforderlichen Sicherheitszertifikate verfügen.

- die Bestellung, Herstellung, Lieferung und der Bau eines Holzhauses erfolgen in kurzer Zeit: von drei bis fünf Monaten, abhängig von der Größe der Struktur;

- Kunden können erwarten, dass sie eine vollständige Palette von Dienstleistungen erhalten: von der Planung bis zur Inbetriebnahme eines Hauses aus Holz;

- Kunden erhalten bereits vor der Inbetriebnahme des Hauses eine vollständige Kalkulation der Kosten eines Holzhauses einschließlich der Transportkosten, wodurch sie als Kunde die Möglichkeit haben, die Rentabilität des Angebots genauer zu bewerten.

- Trotz der Entfernung des produzierenden Unternehmens vom Bauort eines Holzhauses in Deutschland hat der Kunde die Möglichkeit, alle Phasen der Zusammenarbeit zu überwachen und seine verantwortungsvolle Haltung in dieser Angelegenheit persönlich zu überprüfen.

All diese Vorteile tragen dazu bei, dass der Export von Holzhäusern aus Weißrussland nach Deutschland nur noch zunimmt. Die Einwohner Deutschlands vertrauen den belarussischen Holzhausherstellern und stimmen mit ihrem eigenen Geld für ihre Produkte ab. Dafür erhalten sie schöne und qualitativ hochwertige Holzhäuser.

Holzhaus für den Export nach Deutschland: wie bestellen

Für den Bau eines Holzhauses in Deutschland aus in Weißrussland hergestellten Bauteilen genügt es, wenn ein Einwohner des Landes die offizielle Website des Unternehmens besucht. Hier werden alle notwendigen Informationen gesammelt, um nicht nur den Algorithmus der Aktionen, sondern auch Projekte von Holzhäusern zu verdeutlichen, sondern auch Fotos von bereits vom Unternehmen gebauten Wohnhäusern. Dies ermöglicht es einem potenziellen Kunden, die Fähigkeiten des Unternehmens zu verstehen und Antworten auf einige Fragen zu erhalten.

Die Standorte solcher Unternehmen übernehmen heute nicht nur eine Präsentationsrolle, sondern sind auch virtuelle Büros - es besteht die Möglichkeit, einen Berater zu kontaktieren und mit ihm in Echtzeit zu kommunizieren. Diese Form der Zusammenarbeit erhöht nur das Geschäftspotenzial und der Export von Holzhäusern in Deutschland wächst nur daraus. Es wächst aufgrund seiner Attraktivität: Ein virtuelles Büro ist billiger zu unterhalten als ein vollwertiges Büro mit Mitarbeitern, die auch ein Gehalt zahlen müssen. Somit sind die Kosten für die Unterhaltung eines Auslandsbüros nicht in den Kosten eines Holzhauses enthalten, wodurch die Anschaffung noch rentabler und attraktiver wird.

Um ein Holzhaus in Deutschland zu bauen, müssen Sie:

- Bestimmen Sie die Antworten auf die Frage: Was ist das Haus aus Holz (ein Blockhaus): zweistöckig, einstöckig, wie groß ist seine Fläche, mit oder ohne Garage, in der der architektonische Stil ausgeführt wird;

- Machen Sie sich mit den auf der Baustelle vorgestellten Holzhausprojekten vertraut und entscheiden Sie über weitere Maßnahmen: Verwenden Sie ein fertiges Projekt oder bestellen Sie ein neues, originelles Projekt, das die individuellen Bedürfnisse berücksichtigt.

- Wählen Sie ein fertiges Projekt eines Holzhauses (es wird auch als Standardprojekt bezeichnet, da in Deutschland bereits Holzhäuser gebaut werden) oder bestellen Sie ein Originalprojekt eines Holzhauses (der Preis ist höher und dies muss berücksichtigt werden).

- Wenden Sie sich an den Vertreter des Unternehmens oder reichen Sie einen entsprechenden Antrag über ein auf der Baustelle eingebautes Spezialwerkzeug ein (Sie können dem Unternehmen ein bereits fertiggestelltes Projekt eines Holzhauses zusenden, dessen Umsetzung geplant ist. Nach Rücksprache wird es entweder mit Änderungen oder ohne genehmigt).

Export von Holzhäusern nach Deutschland: Bauphasen

Nachdem der Bestellvorgang für ein Holzhaus abgeschlossen ist und alle Formalitäten erledigt sind, fährt ein Ingenieur aus Weißrussland nach Deutschland. Er untersucht die Baustelle, auf der gebaut werden soll, zum Beispiel ein Haus aus Leimholzbalken (ein Blockhaus), wobei er auf die Merkmale des Reliefs achtet. Auf der Grundlage der erhaltenen Daten stimmt der Ingenieur mit dem Kunden die Art der Gründung ab. Das Fundament kann übrigens schon gelegt werden und der Ingenieur kann nur, wie die Schneider sagen, „von ihm Maß nehmen“, damit anschließend der Holzfuß richtig auf das Fundament gelegt wird.

Gleichzeitig wird der Prozess der Herstellung von Wandelementen gestartet, aus dem in Deutschland ein Holzhaus gebaut wird (dies kann ein Rundholz oder ein Leimholz sein). Es wird auf Qualität überwacht. Beispielsweise erfordert die Herstellung von Leimholz eine strenge Exposition gegenüber der Technologie, da diese mindestens einhundert Jahre dauern sollte. Jeder Leimträger wird auf seine Bautauglichkeit geprüft, wobei Eigenschaften wie Festigkeit und Beständigkeit gegen Verformungskräfte berücksichtigt werden. Darüber hinaus ist der Export von Holzhäusern nach Deutschland eine verantwortungsvolle Aufgabe, deren Erfüllung das Unternehmensimage bestimmt. Deshalb wird der Qualität der Baustoffe größte Aufmerksamkeit geschenkt.

Anschließend werden die Wandelemente mit einem Bioprotektionsmittel versehen, das das Holz vor Schimmel und Insekten schützt. Sie müssen verstehen, dass dies die primäre Verteidigung ist. Zukünftig wird das Holzhaus in Deutschland nach Abschluss der Bauarbeiten mit wirksameren Medikamenten in seinen Fähigkeiten überzogen, die dem Haus auch den erforderlichen Farbstich verleihen können.

Danach werden die Elemente des Hauses so verpackt, dass sie beim Transport nicht beschädigt werden und nicht durch Feuchtigkeit verdorben werden. Der Transport zur Baustelle in Deutschland erfolgt per LKW. Vor Ort ist ein Team von qualifizierten Fachleuten damit beschäftigt, ein Haus aus einer Bar oder ein Haus aus einem Baumstamm zusammenzusetzen. Ein Teil der Arbeit wird mechanisiert ausgeführt - mit einem Autokran, der es Ihnen ermöglicht, die Aufgabe schnell zu bewältigen und den Bauprozess zu erleichtern. Insbesondere ist es möglich, in zwei bis drei Monaten ein Holzhaus in Deutschland zu bauen, sofern der Bausatz aus einem anderen Land geliefert wurde.

So bleibt der Export von Holzhäusern nach Deutschland trotz der Komplexität aller Abläufe ein vielversprechender Beruf und entspricht voll und ganz den Anforderungen des Unternehmens und seiner Kunden.

Was ist ein gutes Holzhaus in Deutschland?

Mit dem Übergang Deutschlands zu einer grünen Wirtschaft veränderte sich auch das Denken jedes Einzelnen, das Verständnis der gesamtgesellschaftlichen Situation. Dies macht sich nicht nur in der Anzahl der Windkraft- und Solaranlagen bemerkbar, sondern auch in der Einstellung der Deutschen zur Umwelt. Der Schwerpunkt liegt auf der Natürlichkeit und Sicherheit der Werkstoffe - die Standards für diese Schlüsselpositionen in den letzten zehn Jahren in Deutschland wurden mehrfach in Richtung Verschärfung überarbeitet. Es war nicht nur verboten, billige, aber potenziell gefährliche Stoffe und Materialien für den Konsum durch die Bevölkerung herzustellen, sondern angesichts der hohen Strafen auch unrentabel. Im Zusammenhang mit diesen Holzhäusern stand in Deutschland die Nachfrage im Vordergrund. Der Markt hat sogar einen Trend geformt - den Bau von Öko-Häusern. Unternehmen aus anderen Ländern, die Dienstleistungen wie den schlüsselfertigen Bau von Holzhäusern in ihrer Heimat erbringen, haben dies nicht versäumt. Insofern steigt das Volumen der Bauleistungen ausländischer Bauunternehmen in Deutschland quantitativ an. Dies trug wiederum zur Stärkung des Wettbewerbs und damit zur Preisstabilisierung bei: Die Kosten für ein Holzhaus in Deutschland sind in den letzten fünf Jahren um 7 bis 10 Prozent gesunken, und dieser Trend hält an. Somit hat der Export von Holzhäusern nach Deutschland jede Chance zuzunehmen. Daraus lassen sich mehrere Schlussfolgerungen ziehen:

- Der Preis eines Holzhauses in Deutschland ist im Vergleich zum Preis eines Hauses aus anderen Baumaterialien günstig (Einsparungen können je nach Größe des Holzhauses zwischen 15 und 25 Prozent betragen).

- Ein Holzhaus in Deutschland ist ein sanitäres und ökologisch sicheres Wohngebäude, das für viele Jahrzehnte seines Betriebs ausgelegt ist (Holzhäuser, die aus dem Ausland geliefert werden, achten genau auf ihre Umwelt- und Hygienesicherheit).

- Der Export von Holzhäusern nach Deutschland ist so gut, weil diese Produkte, Häuser, aus Holz gebaut sind, das in den nördlichen Breiten des Planeten angebaut wird und einen hohen Wärmeschutzkoeffizienten und Beständigkeit gegen negative Umwelteinflüsse aufweist.

- Der Export von Holzhäusern nach Deutschland ist nicht nur eine echte Möglichkeit, Geld zu sparen, sondern auch die Umsetzung des Holzhausprojekts, das in jedem architektonischen Stil ausgeführt wird und durch die Verwendung von im Wesentlichen identischen Holzwerkstoffen, aber unterschiedlichen Arten von Wandbaustoffen erreicht wird (Rundholz, Klebebalken);

- Der Export von Holzhäusern nach Deutschland erfolgt in kurzer Zeit, die Lieferung des Bausatzes per Transport hat keinen entscheidenden Einfluss auf die Endkosten des Produkts.




Sie interessieren sich für hotel aus Holz - 1057 m2 ? Sie können:

Ähnliche Produkte und Dienstleistungen Holzhäuser - TOP 40

    Нolzhaus "Wolfgang" – 82 m² Нolzhaus "Wolfgang-2" – 100-120 m² Manchmal ist es sehr nützlich, von der Alltagshektik wegzulaufen, ins Freie zu fahren, sich körperlich und seelisch zu erholen. Dann kommt ein Gedanke ...
    weiter
      Familienhaus "Rheinfall" - 221m2, Brettschichtholz, Preise auf Anfrage Holzhaus im europäischen Stil aus dem Brettschichtholz, Projekt "Rheinfall", Fotos sind auf der Web-SIte, Fundament - Monolith, Keramikdachziegel Dieses Projekt ist ein ...
      weiter
        Das ebenerdige Blockbohlenhaus wurde aus zylindrischen Rundhölzern mit einem Durchmesser von 20 cm und einem Feuchtigkeitsgehalt von 15% aufgebaut. Die Gesamtfläche beträgt 44 m2. Zahl der Zimmer 1 Gesamtfläche 44,46 m2 Zahl der ...
        weiter
        © 2019 ArchiLine
        114-49, Nekrasov Straße, Minsk, Belarus, 220049