x
≡ Menü
Über Uns Aktuelles Galerie Kontakt Vertriebsnetz weltweit

Erdbeben: erdbebensichere Bauweise der Blockbohlenhäuser


Erdbeben: erdbebensichere Bauweise der Blockbohlenhäuser Man hat Methoden entwickelt, mit denen man in erdbebengefährdeten Gebieten besonders standfest bauen kann. Man analysierte die Gründe des Zusammensturzes von Gebäuden bei einem Beben durch Rekonstruktion des Erdbebens. Im Rahmen der Forschung für die während des Bebens zusammengestürzten Gebäude und Häuser hat man immer wieder die konventionellen Häuser und Bodenplatten einstürzen lassen.

Man hat die Mängel der nicht erdbebensicheren Materialien, Wandkonstruktionen und Deckenbalken im Bauwesen erforscht. Als Ergebnis wurden die Baunormen überarbeitet und auf einen neuen Stand gebracht. Die Standfestigkeit jedes Hausprojekts wird streng überprüft.

Wie überprüft man die Erdbebensicherheit von Gebäuden, Häusern und Materialien

Für die Forschung wird das Blockbohlenhaus auf einen Plattformvibrator gestellt. Man bringt das Haus langsam in Schwung, dann ändert man und Stärke und Richtung der Stöße. Der Plattformvibrator hat eine Tragfähigkeit von 800 Tonnen. Während des Erdbebens stürzen die Häuser häufig wegen der Stöße verschiedener Stärken ein. Man nimmt den Zusammensturz auf Video auf. Am Haus werden Sensoren und Messfühler angebracht. Man analysiert die Blackbox in Echtzeit. Es wird bestimmt, durch welche Stöße Schubspannungen in den Wandscheiben entstehen, die zu den Einstürzen führen, Dächer einfallen und Fundamente absinken lassen. Übersteht das Haus ein Erdbeben mit der Stärke 8 und bleibt unzerstört, gilt der Test als bestanden. Man überprüft nicht nur Wohnhäuser, sondern auch Schul- und Kindergartengebäude. Kein Bauunternehmen bleibt uninspiziert.

Karte der erdbebengefährdeten  Gebieten der Welt


Wahl des erdbebensicheren Blockbohlenhauses

Bei der Wahl eins erdbebensicheren Blockbohlenhauses sollte man sich in erster Linie von einem Architekten und Seismologen beraten lassen. Beim Aufbau wird das erdbebensichere Blockbohlenhauses in zwei Teile gegliedert: das erdbebensichere Fundament und das Blockbohlenhaus selbst. Zwischen diesen beiden Teilen befinden sich die Vierkantbohlen, die sowohl an das Fundament als auch an die untere Runde der Vierkantbohlen fest verankert sind. Das Blockbohlenhaus von Archiline wird mittels einer geeigneten Lagerkonstruktion vom sich bewegenden Baugrund entkoppelt. Dadurch wird die Gefahr möglicher Schäden am Haus reduziert.

Das Haus bleibt unzerstört und die Bewohner bemerken nur geringfügige Stöße. Ein hohes Maß an seismischer Sicherheit garantieren leichte Baumaterialien und eine elastische Konstruktion.

Der Architekt von Archiline, Vitali Tkatschuk, empfiehlt, bei der Ausstattung des Hauses die Möbel zu befestigen. Die C-Teile, mit denen die Möbel an den Wänden und am Fußboden befestigt werden, sind im Lieferumfang des Blockbohlenhauses enthalten.

Die einmontierten senkrechten Stahlgewindestifte stabilisieren die Wandkonstruktion während des Erdbebens.

Montage vom Blockbohlenhaus mittels der senkrechten Stahlgewindestifte


Die Verwendung der Holzschrauben mit mit dem Federelement "Sila" an den Eckverkämmungen verstärkt die Erdbebensicherheit vom Blockbohlenhaus während des Erdbebens. Sie dienen als Stoßdämpfer.

Montage vom Blockbohlenhaus mittels Holzschrauben mit Feder "Sila"


Die Holzschraube „Sila" besteht aus einer großen Schraube und einer starken Feder. Diese Schraube wirkt während des Erdbebens wie eine Dämpfungsfeder.

Holzschrauben mit Feder "Sila"


Ein Haus bedeutet heimische Behaglichkeit, Wohligkeit und Ruhe. Man schätzt in der ganzen Welt Familienwerte. Das sieht man auch beim Bau des Hauses. Für die erdbebengefährdeten Gebiete ist es wichtig, dass das Haus erdbebensicher ist. Die Außenansichten, seine Dimensionen und Schönheit hängen vom Stellenwert des Bauherren ab und die Sicherheit des Bauherren und seiner Familie hängen von der Erdbebensicherheit ab. Es ist von großer Bedeutung das Haus nicht nur schön und bequem, sondern auch sicher zu bauen. Darum wählt man die besten Baumaterialien und die erfahrensten Fachleute.

Die quaderförmigen, ebenerdigen Blockbohlenhäuser gelten als erdbebensicher. Seit kurzem baut man mittels der neuen Methoden nicht nur ebenerdige Gebäude sondern auch erdbebensichere mehrgeschossige.

Die erdbebenfesten Blockbohlenhäuser bedürfen einer besonderen Bodenplatte und einer leichten Dacheindeckung, die nicht nur witterungsfest und regendicht, sondern auch schwingungsfest sein soll. Man benutztfür die Fenster Sicherheitsfolien, damit das Scheibenglas nicht wie üblich in viele scharfe Bruchstücke zerfällt.

Die ebenerdigen und mehrgeschossigen Blockbohlenhäuser von ArchiLine sind erdbebensicher. Man kann sie als ideal für erdbebengefährdeten Gebiete bezeichnen.



1. Die besten Hausprojekte finden Sie hier.

2. Weitere Hausprojekte finden Sie auf unserer russischen Webseite.

3. Eines der besten unserer Hausprojekte sehen Sie sich hier an.

4. Montagebilder finden Sie hier.

5. Erdbebensichere Blockbohlenhäuser.

6. Unsere Webseite auf Polnisch finden Sie hier.

7. Preise erfahren Sie hier.

8. Machen Sie sich einen schnellen Überblick über Haustypen.

9. Lassen Sie sich von unseren Blockbohlenhäusern inspirieren!




Sie interessieren sich für erdbeben: erdbebensichere Bauweise der Blockbohlenhäuser? Sie können:
Ähnliche Produkte und Dienstleistungen rund um das haus
Alles über Holzhäuser: Vorteile des Bauens Aufbauanleitung für ein Blockbohlenhaus Besonderheiten vom Aufbau der Blockbohlenhäuser Besonderheiten vom Dachaufbau im Blockbohlenhaus
© 2017 ArchiLine
114-49, Nekrasov Straße, Minsk, Belarus, 220049